SSD/HDD

Vor 1-2 Jahren noch sehr teuer, mittlerweile aber nicht mehr wegzudenken – eine Kombination aus SSD und HDD für den Gaming-PC ist mittlerweile Standard. So wird eine kleinere SSD mit 128GB für das Betriebssystem und eine normale HDD als Datenpartition für Programme oder Dateien verwendet. Dadurch verkürzt sich der Startvorgang des Betriebssystem enorm, Anwendungen welche oft genutzt werden z.B. Office können ebenfalls auf der SSD installiert werden, damit diese schneller starten.

Wer genügend Budget für seinen Gaming PC eingeplant hat, setzt mittlerweile sogar nur noch auf SSDs. Diesen Vorteil bemerkt man hauptsächlich beim Laden größerer Maps (z.B. bei DayZ) denn hier sind die Geschwindigkeitsvorteile deutlich spürbar.

SSD – was muss ich beim Kauf beachten?

  • Euer Mainboard sollte einen 6GB/s SATA-Anschluss haben, damit ihr die volle Geschwindigkeit der SSD herausholen könnt
  • Installiert die Software des Herstellers auf eurem PC, um die SSD noch weiter zu optimieren
  • Regelmäßige Performanceoptimierung der SSD

HDD – was muss ich beim Kauf beachten?

  • Bei einer HDD sind keine besonderen Aspekte zu berücksichtigen

Unsere Empfehlung:

SSD: Samsung 850 Pro Serie oder Samsung 850 Evo Serie
HDD: WD Blue Serie

Weitere Infos findet ihr auch in unserem Vergleich HDD vs. SSD