RAM

Der RAM (Random Access Memory) dient dazu, Daten von allen Programmen temporär bereitzustellen, sodass ein direkter Zugriff darauf erfolgen kann. Dadurch ist dieser Zugriff wesentlich schneller als wenn jedes mal zunächst auf der Festplatte nach den benötigten Daten gesucht werden müsste.

Mann unterscheidet zwischen Modul (z.B. DDR3, DDR4) und Speichertakt (z.B. 1600 MHz). Je schneller also der RAM ist, desto schneller können auch wieder die Daten abgerufen werden. Zudem kommt es natürlich auf die Größe an, denn diese entscheidet wie viele Daten zwischengespeichert werden können. Wir empfehlen derzeit mindestens 8GB Arbeitsspeicher um die derzeitigen Games flüssig spielen zu können.
Somit ist der RAM einer wichtigsten Hardwarekomponenten, welchen man bei der Zusammenstellung eines Gaming-PCs beachten sollte.

RAM – das muss ich beim Kauf beachten:

  • Das Modul und der Speichertakt muss mit meinem Mainboard und meinem Prozessor kompatibel sein
  • Auf meinem Mainboard müssen genügend Speicherbänke frei sein
  • Niemals nur ein Modul einsetzen, da sonst der Dual-Channel Modus vom Mainboard nicht genutzt werden kann

 

Die neusten DDR4 Module reichen derzeit von 2133MHz – 3200 MHz. Das folgende Bild zeigt den von uns derzeit empfohlenen DDR4 Ram Corsair Vengeance LPX im 16GB Kit:

Gaming PC DDR4 Ram