Prozessor/CPU

Die CPU (Central Processing Unit) – das Herzstück von jedem Gaming-PC. Die CPU übernimmt alle Rechenoperationen die am PC ausgeführte werden. Die Hauptkonkurenten sind in diesem Segment Intel und AMD – aber welcher ist der Beste? Dieser Frage lässt sich nicht pauschal beantworten – es ist mittlerweile eher eine Glaubenssache geworden. Wer direkte Vergleiche sucht, findet im Internet genügend Benchmark-Tests zu den jeweiligen Prozessoren.

Was bestimmt die Leistung einer CPU?

  • Anzahl der CPU Kerne: Im Gaming-Bereich liegt man derzeit zwischen 4-6 Kernen. Dennoch sollte man sich jedoch nicht immer von den Kernen täuschen lassen, denn
  • die Rechenleistung eines Kerns (MHz) ist ebenfalls ausschlaggebend

Einfaches Beispiel: Es bringt nichts einen Proessor mit 6×2,1 Ghz zu kaufen, denn ein aktueller Intel i5 mit 4×3,5 GHz ist schneller.

CPU – was muss ich beim Kauf beachten?

  • Ist der CPU-Sockel zum Sockel meines Mainboards kompatibel
  • Ist der CPU zu meinem Ram kompatibel
  • Will ich übertakten? Wenn ja kommen nur bestimmte Modelle in Frage dafür (z.B. die K-Modelle von Intel)

Unsere Empfehlung:

Wir setzen schon seit langer Zeit auf CPUs von Intel und hatten damit noch nie Probleme. Im Vergleich zu AMD ist Intel zwar meistens etwas teurer, jedoch sind die Intel’s in den Benchmarks meistens vorne. Beim Gaming-PC zusammenstellen sollte man auf die aktuellen i5 oder i7 Modelle setzen:

Intel Haswell: i5-4690k oder i7-4790k

Intel Skylake (aktuelle Generation): i5-6600k oder i7-6700k