Gehäuse

Das Gehäuse eines Gaming-PCs erfüllt grundsätzlich folgende Funktionen:

  • Es schützt die Hardware (Staub, Schmutz, Umwelteinflüsse)
  • Es ist maßgeblich für die Durchlüftung zuständig
  • Der optische Eindruck spielt für viele natürlich auch eine entscheidende Rolle

Grundsätzlich gibt es verschiedene Größen und Bauformen beim PC-Gehäuse. Hier sei vor allem der “Midi Tower” erwähnt, welcher für normale PCs völlig ausreicht. Wer noch mehr Platz im Gehäuse braucht, greift zu einem “Big-Tower”, denn hier finden auch die größten Grafikkarten ihren Platz. Dabei hat sich ATX als Bauform mittlerweile durchgesetzt.

Gehäuse – was muss ich beim Kauf beachten?

  • Hat das Gehäuse genügend Einschübe für die Laufwerke die ich benötige (HDD, SSD, DVD usw.)
  • Passen mein Mainboard und Netzteil in das Gehäuse (Bauform beachten)
  • Hat das Gehäuse genügend Lüfter und falls nein, kann man nachrüsten?
  • Passen meine Grafikkarte und CPU-Kühler in das Gehäuse (größe der Hardwarekomponenten berücksichtigen)

Unsere Empfehlung:

Wer sich einen richtigen Gaming-PC zusammenstellt und auch eine Leistungsstarke Grafikkarte hat, wird an einem Big-Tower nicht vorbeikommen. Der Big-Tower erscheint vielleicht auf den ersten Blick etwas groß, jedoch hat man so jederzeit die Möglichkeit Hardware zu erweitern. Gute Erfahrungen haben wir in diesem Segment mit dem Corsair CC-9011059-WW gemacht.